Ich befinde mich aktuell auf der SMX Sydney in Australien. Spannend, mal auf der anderen Seite der Welt dabei zu sein. Ich selbst habe hier auch drei Vorträge. Interessant ist bisher vor allem, was Gary Illyes von Google gesagt hat:

SMXSydney2
Gary Illyes vom Google Webmaster Trends Team

  • Der erste Launch des Mobile Updates ist letzte Woche zu Ende gegangen. Google ist mit den Ergebnissen bisher sehr zufrieden.
  • Bis alle Auswirkungen des Updates gesehen werden, dauert es je nach Größe der Website u. U. etwas länger, da jede Website komplett neu indexiert werden muss.
  • In Zukunft werden weitere Mobile Updates folgen, der Algo wird „feinjustiert“. Z. B. wird sehr wahrscheinlich PageSpeed bei Mobile ein Faktor als auch im negativen Sinne das nervige Einblenden von großen Werbeanzeigen, in denen das „x“ zum Schließen der Anzeige nicht gefunden werden kann.
  • Die Signale vom Benutzerverhalten werden im Ranking nie so wichtig werden wie der Content selbst. Bei einigen Websites ist es nötig, den Content zu „reorganisieren.
  • Für die aktuellen Rankings benutzt Google nicht die mobile Version des Contents sondern ausschließlich die Desktop Version.
  • Es gibt weiterhin nur EINEN Index, allerdings verschiedene Ranking-Kriterien.
    Tweet-SMX-Sydney
  • Große Verschiebungen der Rankings letzte Woche: Wir haben einiges am Core Algo verändert, Dinge die geheim sind und die wir nicht kommunizieren. Das hat aber nichts mit dem Mobile Update zu tun.

smxsydney1
SEO Panel: Jeff Preston von Disney, Jonas Weber, Gary Illyes

Update Mittwoch take aways von Gary (Google):

  • Warum wurde das Mobile Update angekündigt: Mobile hat bei Google einen extrem hohen Stellenwert, ca. seit 5 Jahren auch auf dem Radar der Webmaster Trend Analysts. Gary wurde von Matt Cutts und Jo Muller dazu verpflichtet, auf allen Konferenzen auch über Mobile zu präsentieren.
  • Mehr und mehr User benutzen mobile Endgeräte, nicht optimierte mobil Websites bieten damit eine schlechte Nutzererfahrung. Auf der SMX East wurde er gefragt, warum es sich nicht auf die Rankings auswirkt. Google hatte es intern schon diskutiert, aber Angst vor einem Shitstorm. Deswegen haben sie es mit Amit Singhal diskutiert und entschieden, das Update so früh anzukündigen. Es geht darum, einen Shitstorm zu vermeiden und den Webmastern die Chance zu geben, zu reagieren. Das Mobile Update hat viel mehr Auswirkungen als Panda oder Pinguin. Macht Sinn, weil es kein Webspam Update ist.
  • Brands werden vom Mobile Update teilweise geschützt, also selbst wenn Amazon nicht mobile friendly ist, wird Amazon aufgrund der Brand in den Suchergebnissen für die meisten Keywords trotzdem ausgeliefert (sein Beispiel).

IMG_20150513_161724~2

Panel mit Google Gary und anden bekannten Experten: nur einer wird gefragt und nur einer antwortet :)

  • Dem Durchschnitts-User ist die URL egal, deswegen zeigt Google jetzt die Breadcrumbs in den Suchergebnissen an.
  • Pete Myers von Moz sagt: Mobile friendly pages sind in SERPS nach Ankündigung des Updates von 66% auf 76% gestiegen.
  • Feststellung aus Auditorium: Eure Webmastertools sind nur mobile friendly bis zur Login Page! Und sie werden als mobile friendly in SERPS angezeigt!
  • Java Script/Ajax Indexierung: Ajax, das erst nach einem Klick Content lädt, wird nicht indexiert. Google experimentiert hier aktuell sehr viel herum.

IMG_20150513_165124

SEO site clinic im perfekten Outfit. Erste Website hat nur spammy Backlinks und Gary analysiert.

2 thoughts on “Recap der SMX Sydney 2015: Google Mobile Update etc

  • 13. Mai 2015 at 9:11
    Permalink

    Danke für die Zusammenfassung, Jonas!
    Die „großen Verschiebungen“ haben auch mich getroffen; bin allerdings bis jetzt von einem weiteren Panda-Update ausgegangen. Bin gespannt, ob hier nach und nach weitere Infos rauskommen.

    Dir noch viel Spaß in Australien.

    Reply
  • 19. Mai 2015 at 21:22
    Permalink

    Ahrghhh… Speed ist bei mir ein Problem, obwohl alles Responsive gestaltet ist. Aber schön, dass man immer noch ein paar Hausaufgaben hat. Danke für die gute Zusammenfassung!

    Reply

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>