SEO CAMPIXX Recap 2015

Dieses Wochenende haben sich wieder um die 500 Suchmaschinenoptimierer in Berlin am Mügelsee getroffen, um über aktuelle Themen aus der Search Industry zu diskutieren. Hierzu mein Recap zur SEO Campixx 2015.

Am ersten Tag konnte ich zunächst meinen Vortrag halten „Nicht jedes Ranking Problem ist ein Panda oder Pinguin – I tell you why!“.

SEO Beratung mit Jonas Weber

Zunächst wollte ich anhand meines neuen Claims auf der SEO CAMPIXX aufzeigen, dass SEO nach wie vor eine Marketingdisziplin mit extrem hohen Hebelwirkungen ist. Wir brauchen uns nicht unter dem Vorgang „Online Marketing“, “ Content Marketing“ etc. verstecken, wenn wir SEO machen wollen. Hier gibt es genügend zu tun.

Danach habe ich anhand diverser Case Studies aufgezeigt, dass nicht immer nur die beiden SEO Updates Pinguin oder Panda für Rankingprobleme verantwortlich sind.  Z. B. werden sehr viele Fehler in den Prozessen „Crawling“ und „Indexing“ gemacht. Also 100 % SEO eben. Ein Recap hierzu findet sich u. a. auf heise.de.

SEO Campixx 2015

Danach habe ich den Vortrag von Malte Landwehr besucht „45 Tools in 45 Minuten“. Er hat wirklich sehr viel spannende Tools präsentiert, die einem die Arbeit mit SEO, Social Media und Online Reputation erleichtern. Gleichzeitig hat er die ganzen Tools in Twitter getweetet, mit Sicherheit mit einem seiner Tools :). Er will seine Präsentation zur Verfügung stellen, Link wird noch platziert.

Bildschirmfoto 2015-03-15 um 11.33.03

Als nächstes war ein Erfahrungsaustausch mit Oliver Hauser dran „Vom Gründer zum Unternehmer. Learnings, Fallen und Erfolge – persönliche Erfahrungen nach 2 Jahren get on top gmbh“. Er hat sich vor 2 Jahren neu aufgestellt und seine Agentur get on top gegründet. Er hat viele Bereiche angesprochen, die ein Unternehmer angehen muss: Finanzen, Strategie, Personal, Workflow und Prozessoptimierung. Er sieht seine Aufgabe darin, seinem Agentur Team die Arbeitsbedingungen so zu entwickeln, dass Sie den Job perfekt machen können. Bis auf wenige Punkte, die ihm Spaß machen, macht er kaum noch operativ SEO. Und: in Österreich ist das Finanzamt auch so beliebt wie hier :).

Korbinian Spann hat zum Thema „SEO zwischen Performance und Branding“ referiert. Er zeigte sehr eindrucksvoll, wie wichtig SEO auch für den Bereich Brand ist bzw. umgekehrt. Auch gilt es die gesamte Customer Journey zu berücksichtigen und den Einfluss aller Marketing Kanäle. Wird z. B. der first touching point entfernt, der hinten raus nicht direkt konvertiert, können trotzdem die Conversions extrem einbrechen. Auch kann Brandbidding auf AdWords Anzeigen den SEO Bereich in einigen Bereichen extrem kanabalisieren.

Bei der letzen Session des Tages hat das Sistrix-Team zum Thema „Smartphone Sichtbarkeitsindex: Wie groß sind die Unterschiede Mobile vs. Desktop und was sind die Gründe?“ eigene Sichtbarkeitswerte für die den Mobile Bereich extrahiert. Natürlich sind die genauen Zahlen mit Vorsicht zu betrachten, da gerade im Mobile Bereich die Suchergebnisse sehr locationabhängig sind. Trotzdem zeigt es den betroffenen Unternehmen sehr plakativ: im Mobile Bereich habt ihr noch einiges zu tun! Vor allem in Bezug auf die aktuellen Entwicklungen bei Google und die Suchresultate.

Am Abend gabs wieder Networking, Chili Contests, Wer wird Millionär, Tischkicker und sogar einen Flugsimulator.

Flugsimulator

Am Sonntag habe ich leider den ersten Vortrag der SEO Campixx verpasst, dafür ein nettes Gespräch mit Veranstalter Marco gehabt.

Dafür war der nächste Beitrag von Marcus Tober wieder sehr inspirierend. Sehr plakativ hat er aufgezeigt, wie tiefgehend das Google Hummingbird Update die Suchresultate verändert hat. Über 90% Veränderung und deutlich weniger Domains ranken in Google, da Google semantische viel besser in der Lage ist, Themen ranken zu lassen und nicht Keywords. Bei verschiedenen Keywordsuchen zum gleichen Thema waren immer mindestens 50 % der Suchresultate in den Top10 identisch.

MArcus Tober auf der SEO Csmpixx 2015

„Schweine im Meer – TV triggered Ads“ hatten Ralf Zmölnig und sein Präsentationspartner (Name nicht gefunden, bitte melden :)) im Gepäck. Spannende Insights, welches Suchverhalten die User in Google plötzlich an den Tag legen, während ein TV Spot läuft. Mit kreativen Ansätzen ist es möglich, diese Nachfrage mit der eigenen Website aufzufangen.

Bildschirmfoto 2015-03-15 um 14.30.50

Larissa Deifel präsentierte zu „Interne Verlinkung deluxe bei autobild.de“. Es wurde aufgezeigt wie anhand der Automatisierung von interner Verlinkung aus Redaktionsartikeln heraus die interne Verlinkung optimiert wird. Die internen Verlinkungen werden auf Themenwelten gesetzt, die zusätzlich mit Unique Content ausgestattet werden. Die Sichtbarkeitskurve ging nach diesen Maßnahmen steil nach oben.

Mein letzter Vortrag auf der SEO Campixx für den Recap im Jahre 2015 war „SEO richtig verkaufen nach erfolgreichem Inbound Marketing“Christoph Szepanski hat interessante Einblicke gegeben, wie die Dienstleistung Suchmaschinenoptimierung am Markt platziert und verkauft werden kann, insbesondere mit Neuromarketing-Ansätzen.

IMG_20150315_163225

Insgesamt war die SEO Campixx 2015 wieder eine tolle Veranstaltung, ich freue mich auf nächstes Jahr. Gute Heimreise!

Weitere Recaps der SEO Campixx 2015:

4 thoughts on “SEO CAMPIXX Recap 2015”

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top